Die beliebtesten Anwendungen

Abhyanga

  • reinigt und festigt das Gewebe
  • erhöht die Muskelspannkraft und die Körperkraft
  • vermindert Muskel- und Gelenkschmerzen und macht die Gelenke geschmeidig
  • verbessert den Blutkreislauf und schafft eine Empfindung der Leichtigkeit im Körper
  • reinigt die Haut und verbessert ihren Teint und ihre Struktur
  • stärkt gegen Hautinfektionen
  • hat eine stärkende Wirkung auf das Nervensystem
  • verbessert das Sehvermögen
  • verbessert den Schlaf, bekämpft Schlaflosigkeit
  • erhöht den Schutz gegen Wunden und Verletzungen und gibt dem Körper Kraft zu schneller Heilung
  • erhöht die Immunabwehr des Körpers und des Geistes gegen Krankheit und Schmerz
  • schafft Selbstbewusstsein und verbessert die Willenskraft;
  • verlangsamt den Alterungsprozess und verjüngt das frühzeitig gealterte Gewebe

Udvartana

  • strafft das Gewebe
  • reduziert Fettgewebe
  • wirkt entschlackend und entgiftend
  • verbessert das Hautbild
  • schafft samtweiche und zarte Haut (die „Babyhaut“ darf mal wieder erfühlt werden!)
  • fördert die Durchblutung der Haut, regeneriert und verjüngt
  • eines der besten Cellulite-Anwendungen des Ayurveda
  • beseitigt Hautjucken und wirkt gegen Nesselsucht

Garshan

  •  der Lymphfluß wird angeregt
  • die Durchblutung wird gesteigert
  • das Bindegewebe gestärkt
  • das Hautbild wird verbessert
  • es kräftigt und stärkt das Gewebe
  • entfernt AMA (Stoffwechselschlacken)
  • reduziert erfolgreich Cellulite
  • wirksam bei Müdigkeit, Kältegefühl und Antriebslosigkeit